Post

LUX und NOX und ewiges Licht..

Posted on 9. Mai 2014 in Blog by mentao

Wirklich witzig beizeiten, wiesehr doch der menschliche Verstand in der Lage ist, sich die derzeitige Facon als umfängliche Wahrheit zurechtzulegen.

Da redet der Verstand von Gut+Böse. Schön, jeder sieht das. Tag und Nacht. Aber auch Mann+Frau. Und welcher weibliche Verstand könnte so dämlich sein, sich selbst als Das-Böse zu bezeichnen?

So werden wir also belästigt. Von Geistern, die sich selbst für Licht halten, obwohl sie ihren Hedonismus ausleben, also grundlegend schwarz sind.

Licht kann streng sein. Aber die kollektive Auffassung von Licht ist ja korrekturbedürftig, also nennen wir das Elektrizität. Also alle elektrischen Schulen der alten Zeit waren strenge Schulen. Es gab Tod, für den Verrat von Geheimnissen, bei Pythagoras z.B.. Die Sonne gibt Leben. Und sie nimmt es auch.

Dann gibt es die hedonistischen Schulen. Dies sind die schwarzen. Die Emos der alten Schule. Hippies. Manchmal des eigenen Willens unfähig. Manchmal aber auch äusserst lichtvoll inspiriert. Pan oder Dionysos waren von dieser Art. Die Reinheit des Abbilds, im Mond einer heiligen Nacht. Oder aber auch das Disaster einer Jahrhundertflut.

Aber was ist Licht?

Licht ist NICHT das Strahlen GEGENÜBER der Dunkelheit. Kein Gut GEGEN Böse. Licht ist eine elektro-magnetische Welle. Elektrisch UND magnetisch. Gut UND Böse. Beides. In einem gewissen harmonischen Verhältnis. Das Licht ist der Geist der Mitte.

Und wenn diese schwarze Gesellschaft von Aufstieg redet – dann bitte!

Erkennt die Wahrheit. Die Realität, die aus Gemeinsamkeit resultiert: Daß nämlich die Zerstörung unausweichlich ist!

Wenn dann die weiße Gesellschaft vom Sieg redet – bitteschön. Die Letzten werden die Ersten sein. Ihr werdet eure Feinde lieben lernen.

Jedem ist sein Traum gegönnt. Die wahrhaftige Lichtfraktion allerdings handelt taoistisch und ausgeglichen. Und gesprochen wird nur selten darüber.

Was Du nicht wissen kannst ist, ob ich auch nur nach meiner Facon interpretiere – oder ob dies tatsächlich einer universalen Wahrheit entspricht. Es soll Menschen geben, die das herausfinden können.

Dies sind die Erfolgreichen.

Und ich wünsche Dir Erfolg.

Post

Über Wahrheit und Scheinwahrheit…

Posted on 19. August 2012 in Blog by mentao

SCHLUSS MIT LICHT & LIEBE?

Warum Sie nur mit positivem Denken allein niemals glücklich werden.

Sie wünschen sich schon so lange ein Traumhaus, einen Partner, der Sie liebt, einen tollen Job und jede Menge Freunde? Haben Sie ganz hoffnungsvoll eine Bestellung beim Universum aufgegeben? Schön, aber wie kann es sein, dass das verdammte Logistikzentrum Ihre Pakete immer wieder verschlampt? Vorallem die ganz wichtigen, die Sie so dringend brauchen? Parkplätze direkt vorm Haus haben Sie ja nun schon genug bekommen. Das macht ja so langsam keinen Spaß mehr. Wo bleibt das grosse Glück und die dauerhafte Zufriedenheit?

In der Regel raten Ihnen die meisten nun zur Besonnenheit. Wird schon gut gehen, wenn Sie nur fest daran glauben. Sie brauchen Geduld. Und Loslassen ist sowieso das Zauberwort, welches gerade im Trend liegt. Die „klugen“ Ratschläge, die man Ihnen in dieser Situation erteilt, wiederholen sich. Und natürlich – gut gemeint sind sie meistens. Aber helfen Sie Ihnen wirklich? Ist es nicht vielmehr so, dass Ihnen dies vermitteln soll, wieder mal etwas „falsch gemacht“ zu haben? Und Sie fangen an, strebsam wie ein guter Schüler sein sollte, weiterhin positiv zu denken und schieben all die negativen Gefühle von Trauer, Enttäuschung und Frust ganz weit weg. Denn sie passen ja nicht in das Konzept des Licht- und Liebe-Systems, wo doch immer die Sonne scheinen soll für alle auf der Welt.

Nun, ohne Ihnen nahe treten zu wollen – aber wenn Sie glauben, im positiven Denken die „Bedienungsanleitung“ für Ihr Leben gefunden zu haben, muss ich Sie enttäuschen. Denn die ist vergleichbar mit der Aufbauanleitung eines schwedischen Möbelhauses. Unvollständig und teilweise schwer zu entschlüsseln. Mit Müh und Not kriegen Sie Ihr Regal zwar aufgebaut. Aber es ist wacklig und niemand kann Ihnen garantieren, ob Sie es nach einem Umzug auch ein zweites Mal verwenden können. Und so verhält es sich mit jenen Ratgebern, die Ihnen zwar für den Moment scheinbar helfen, doch in echten Krisensituationen keine brauchbaren Tipps mehr geben können. Sie befinden sich auf einer Kirmes und das permanente „Licht & Liebe“- Denken schickt Sie immer wieder auf dasselbe Karrussell, wo Sie jahrelang Ihre Runden drehen, obwohl Sie doch eigentlich so gerne aussteigen wollten…

Sie können nicht nur einatmen. Sie müssen auch ausatmen. Und so selbstverständlich, wie diese Tatsache scheint, so schwer tun sich die meisten Menschen damit, das Prinzip der POLARITÄT anzuerkennen und in ihr Leben zu integrieren. Wer stets nur liebevolle Gefühle aussenden will, leugnet dabei deren „siamesische Zwillinge“ – den Hass, die Trauer, die Wut, die Enttäuschung, den Neid und die Gier. Und so geraten Sie ständig in einen inneren Konflikt, der Sie gefangen hält und Ihnen (noch) den Zugang zu Ihrer eigenen Mitte verwehrt.

Doch Sie haben es SELBST in der Hand! Das Leben nimmt seinen Lauf. Es ist eine immerwährende Abfolge von Höhen und Tiefen. Sie können das (Lebens-) Karussell nicht stoppen, aber Sie können bestimmen, wann Sie absteigen WOLLEN und wann Sie weiterfahren WOLLEN. Wie das geht, fragen Sie sich?

Die Antwort darauf ist seit Jahrtausenden bekannt. Es ist wertvollstes Wissen, welches die „Bibliothek der Menschheit“ da in sich birgt. Und in diese Bibliothek werde ich Sie Schritt für Schritt begleiten. Schöne Dinge lieben zu können ist keine Herausforderung.

Die Wahrheit über Liebe + Licht beginnt dort, wo die Zustände inakzeptabel werden!